C-Wurf

Unser C-Wurf ist etwas ganz besonderes, als Geburtsdatum gilt der 09.Mai 2014
Geboren wurden die 3 Jungs und 2 Mädels aber an unterschiedlichen Tagen,
die ersten 4 Zwerge erblickten am 07.Mai das Licht der Welt und unser kleines Wunder wurde am 09.Mai geboren.

Die stolzen Eltern sind Vigos vom Kaniberg und Tayrin-Lucia Leo vom Jerichower Land


Vigos vom Kaniberg

Tayrin-Lucia Leo vom Jerichower Land


Am 09. und 12.Juli war es also soweit, die Zwerge sind zu ihren neuen Familien gezogen...

Den Anfang machte am Mittwoch unser Großer im Wurf. Die neue Familie von Che Cano Vigos fuhr schon sehr zeitig
in Hamm los um ihren neuen Liebling bei uns ab zu holen.
Am frühen Abend erhielten wir dann den ersehnten Anruf, es ist alles ganz super gelaufen und Ceh Cano hat die Fahrt gut überstanden.
Mein kleiner Cano, wir wünschen Dir in deiner neuen Familie ganz viel Spaß und das du ein langes und glückliches Leben hast.
Wir freuen uns schon dich auf der ein oder anderen Ausstellung wieder zu sehen.
Cano hat zwei Leo-Kumpels an seiner Seite, welche schon jetzt auf ihn aufpassen.

Ein letztes mal auf meinem Arm

Tayrin verabschiedet sich von Cano

Als Zweites packte dann am Samstag Calimero seine Koffer. Zum Glück zieht es Calimero Vigos nicht so weit weg.
Er bleibt in Dresden und wir haben das Glück ihn regelmäßig sehen zu können.
Seine Familie holte den kleinen Racker am Samstag Vormittag in sein neues Zuhause und auch Calimero hat sich schon gut eingelebt.
Kleiner Calimero, auch Dir wünschen wir von Herzen alles Liebe und ein langes, glückliches Leben im Kreise deiner Lieben.
Auch Calimero hat einen großen Leo-Kumpel an seiner Seite und auch ihn werden wir sicher auf der ein oder anderen Ausstellung wiedersehen.

Calimero verabschiedet sich

von mir und Tayrin


Am Nachmittag gab es dann für Cassandra Tayrin kein halten mehr....
Auch ihre Familie musste relativ zeitig aufbrechen um die kleine Maus in ihr neues Zuhause zu holen.
Cassandra wohnt jetzt in Fienstor und vervollständigt dort jetzt ein reines Mädel-Rudel, sie hat nun 3 Leodamen zum spielen und toben...
Unsere kleine Maus besuchte am Nachmittag noch die Welpenspielstunde unserer Hundeschule ehe sie sich auf den weiten Weg machte.
Der Abschied von Cassandra fiehl mir besonders schwer, da sie mir und Tayrin lautstark hinterher weinte....
Sie beruhigte sich aber schnell wieder und am Abend kam der ersehnte Anruf, alles gut überstanden und Cassandra hat schon alle um die Pfoten gewickelt.
Cassandramaus, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles erdenklich Liebe und gaaanz viel Spaß mit den anderen Leodamen.
Auch die süße Motte werden wir auf einigen Ausstellungen wieder sehen und freuen uns schon darauf.

Ein letztes Mal auf meinem Arm

Tayrin mag sich nicht mehr verabschieden


Wer jetzt denkt Moment mal, das waren doch 5 Welpen, der hat völlig recht.
Eigentlich hatte unser süßer Cesar Vigos auch schon eine Familie und sollte sogar Charly Cesar Vigos heißen...
Nach einigen Besuchen der Familie und der Entwicklung von Cesar haben mein Mann und ich, nach vielen Gesprächen beschlossen,
es ist doch nicht die richtige Familie für Cesar. Schweren Herzens teilten wir unseren Entschluss der Familie mit und konnten auch seinen Namen
noch kurzfristig wieder auf Cesar Vigos ändern. Nach einer kurzen Wartezeit war es dann so weit, auch unser Cesar ist ausgezogen.

Cesar und Bash


Und dann ist da noch unsere Ceesha Tayrin.
Jaaaa, unsere Ceesha, denn die kleine süße Motte bleibt bei uns und wird die Wolfsblickbande vervollständigen!
Sie ist ein kleiner, großer Wirbelwind und hat das Temperament ihrer große Schwester.

Ceesha live


Am 21. Juni waren Papa Vigos und alle zukünftigen "Eltern"zu Besuch!


Viele tolle Fotos von diesem schönen Tag findet ihr hier.


Wir sind 6 Wochen jung und erobern den Garten!

Und wieder vergeht die Zeit schneller als wir berichten können.
Seit einer Woche nimmt Kathi sich vor meine Seite zu pflegen,doch ist in der vergangenen Woche leider nichts geworden
und dass wo sich meine Zwerge doch endlich mal selber vorstellen wollten....
Auch wenn ich alle Pfoten mit den 5 Mäusen voll zu tun habe, bin ich doch nur einfach stolz!
Und wenn dann noch lieber Besuch bei uns ist und aus dem schwärmen gar nicht mehr raus kommt,
dann steh ich immer ganz stolz zwischen meinen Kindern und denke, das sind ja auch meine...
Nun aber Schluss mit der Angeberei, auf den nächsten Fotos werden die Zwerge von meiner Tochter Bashiri einzelnen vorgestellt.

Hallo liebe Besucher, ich bin´s die Bash. Am 13.06. war nun also das große Fotoshooting und ich habe tatkräftig geholfen.
Ich verrate Euch nun ersteinmal die Namen meiner Geschwister, da sind also:

Calimero Vigos Leo vom Wolfsblick
Che Cano Vigos Leo vom Wolfsblick
Cesar Vigos Leo vom Wolfsblick
Cassandra Tayrin Leo vom Wolfsblick
Ceesha Tayrin Leo vom Wolfsblick

so, das waren die Lütten erst einmal mit Namen, nun folgen aber endlich die Bilder ;-)


Calimero

in Pose

und mit

seiner Schwester


Che Cano

holt sich gleich

die Unterstützung

seiner Schwester


Cesar

kann es

fast ohne

seiner Schwester


Cassandra

genießt auch gleich

die Hilfe

ihrer Schwester


Ceesha

und Bash

sind ein Herz

und eine Seele


Weitere Fotos vom 13. Juni 2014 findet ihr hier.

Ein heißes und aufregendes Pfingswochenende liegt hinter uns.
Alle zukünftigen Familien sowie liebe Freunde waren zu Besuch und die Zwerge hatten reichlich Abwechslung.
Aber nicht nur ganz viel lieber Besuch sorgte für besagte Abwechslung, der Welpenauslauf wurde das erste mal vergrößert
und die erste Bademöglichkeit wurde aufgestellt. Seht doch aber einfach selbst...

 

Mama beim spielen

schau mir in die Augen

mein Haus...


Weitere Fotos vom Pfingswochenende findet ihr hier.

Leider ist irgenwie der Bericht zu 2. bis 4. Lebenswoche abhanden gekommen ;-(
In den nächsten Tagen werden meine Leute den Fehler bestimmt korrigieren, zumindest hier aber schnell wieder das Web-Album von dieser Zeit.

Das Web-Album findet ihr hier.

Nun sind also schon wieder einige Tage ins Land gegangen und meine Zwerge haben die erste Woche wirklich prima gemeistert,
alle Babys sind wohl auf und es haben alle auch ordentlich zugenommen.

gemeinsames Mittagessen

putzen inklusive

kuscheln


Bei Mama

Waschanlage

Leolike


kuscheln

kuscheln

und kuscheln


Bei Mama

ist es

am schönsten


kuscheln

alle zusammen

typisch Leo


eine stolze

Mama und

ihre Babys


fünf Zwerge

eine stolze Tayrin

an der Bar


Tayrin ist voll in 

ihrem Element und 

eine liebevolle Mama


satt und zufieden

so ist es bequem

Babywäsche


Wie der ein oder andere schon bei Facebook gelesen hat, war die Geburt der kleinen C´s eigentlich eine ganz normale Sache,
bis sich der kleine Nachzügler angekündigt hat. Nun möchte ich, wie auf FB versprochen Euch mal die ganze Geschichte erzählen.
Am Dienstagnachmittag (06.05.) begann ich so langsam unruhig zu werden und mit meinem Futter konnten mir meine Leute sonstwo bleiben.
Obwohl ich mich von meiner Wurfkiste schon überzeugen ließ, hab ich doch noch auf die Schnelle die ein oder ander Wurfkuhle gebuddelt.
Was soll ich sagen, so ging es die ganze Nacht und an Schlaf war nicht zu denken.
Am Mittwochmorgen (07.05.) setzten dann die ersten Presswehen ein und um 08:38 Uhr war dann mein erster Sohn auf dieser Welt,
nach einer Stunde Pause setzten die nächsten Wehen ein und meine Tochter wurde geboren. Nun passierte nix mehr und Kathi fuhr mit mir Auto...
Bingo: Rüde Nummer 2 wurde geboren und nach einer längeren Pause kam Hündin Nummer 2 ins Leben geflutscht. ;-)
Ruhig und entspannt legte ich mich auf die Seite und schlief ein....
Am nächsten Morgen fuhren wir dann zu unserer Tierärztin, wo ich gründlich untersucht und geröngt wurde,
das Ergebniss: ich war in einem guten Zustand und alle Welpen sind da, zufrieden fuhren wir nach Hause.
Alles lief wie es sein musste, ich kümmerte mich um meine Babys und schlief....
Donnerstagabend (08.05.) wurde ich unruhig, die Schmerzen kannte ich, es waren Presswehen...
Kathi und Olav waren genauso iritiert wie ich und telefonierten mit unserer Tierärztin, wir sollten sofort in die Praxis kommen.
Dort angekommen wurde ich erneut untersucht, (Ultraschall, Röntgen, abtasten, das volle Programm), das Ergebnis kein Welpe mehr drin,
es handelt sich wohl um Reste der Nachgeburt...
Gerade als Kathi und ich wieder nach Hause gehen wollten, die nächste Presswehe. Die Ärztin wurde genauso unruhig wie wir,
also wieder rein in die Praxis, röntgen. Und tatsächlich, unter meinen Rippen schob sich, in Hinterendlage, ein Welpenpopo hervor.
Alle anwesenden waren sehr erstaund und es wurde noch ein zweiter Arzt dazu gezogen und auch er sah erst auf dem letzten Röntgenbild
mein Kind.... Ich fände es an dieser Stelle sehr unfair, wenn meiner TA Vorwürfe gemacht werden, der Zwerg war eher einfach nicht zu sehen,
er wurde von meinen Rippen beim röntgen verdeckt!
Mit Unterstützung meiner TA versuchten wir den Kleinen auf normalem Wege auf die Welt zu holen, leider gelang das uns nicht....
Nun hieß es also doch noch Kaiserschnitt, es waren noch zwei Welpen, die den Weg auf diese Erde noch nicht gefunden hatten.
Leider war ein Baby nicht mehr am Leben, aber mein kleiner Kämpfer Cesar war noch in seinen Fruchthüllen und auch war seine Nabelschnur
noch nicht gerissen, also schnell raus mit ihm und massieren. Und was soll ich sagen, nach 20 Minuten schrie er seinen ganzen Ärger
in die Welt hinaus, er wollte leben, er hat gekämft und wurde am Freitag den 09.05.2014, gegen 0:30 Uhr geboren.
Er wurde ca. 29 Stunden später als seine Geschwister auf diese Welt geholt, er ist mein kleines Wunder!

So, das war die ganze Geschichte von der Geburt meiner Kinder.
Ich möchte mich nochmals, von ganzem Herzen, bei allen bedanken die mit uns mitgefiebert haben
und auch nochmals für alle lieben und wirklich ernst gemeinten Glückwünsche danken sagen!
Wer jetzt der Meinung ist über meine Zweibeiner und meine kompetente und liebevolle Tierärztin zu urteilen, der kann es gern tun.
Allen anderen nochmals HERZLICHEN DANK, Eure Tayrin.


Die ersten Bilder meiner Zwerge...

eine stolze Mama

die ersten Babys

sind da


Tayrin ist voll in 

ihrem Element und 

eine liebevolle Mama


satt und zufieden

so ist es bequem


Wie doch die Zeit vergeht, eigentlich wollte ich Euch ja reglemäßig über meinen Trächtigkeit informieren
und jetzt befinde ich mich schon im sogenannten Endspurt.
Meine Schwangerschaft verlief ganz normal, ich hatte keine Probleme und ich gehe noch immer mit spazieren.
Ok, ich laufe morgens und nachmittags nur noch zwischen 10 und 15 Minuten, aber ich gehe noch mit, wenn auch langsam...
Kathi hat in den letzten Tagen versucht mich zu Hause zu lassen, da habe ich aber protestiert und durfte meine kleine Runde laufen.
So meine Lieben, nun habe ich es ja fast geschaffte (noch eine reichliche Woche) und was soll ich Euch sagen:
Es ist so gekommen wie ich es im letzten Jahr befürchtet habe, ich habe mir meine Figur total versaut ;-)
In Zahlen gesprochen heißt dass, ich wiege jetzt 73,5 kg und bin bei 60 kg gestartet, mein Bauchumfang hat sich von 82cm, auf 103cm erweitert...
Ach ja zum Thema Wurfraum und Wurfhöhle gibt es auch in diesem Jahr wieder Diskussionen,
ich habe angefangen unter der Hollywoodschaukel ein schönes Loch zur graben und Kathi zeigt wieder nur auf meine Wurfbox....
Manchmal versteht ich meine Leute nicht ;-)
So nun aber genug der Worte und hier noch ein paar Bilder von den letzten Wochen.


Anfang April

hab ich ab und zu

noch mit gespielt


Aber so Stück für

Stück ist mein

Bauch gewachsen


Ostermontag

Mein Bauch von oben

Eigentlich darf ich nicht baden


Der Bauch wächst

Meine Bodygards

am 28.04.2014



Hallo, nun ist es soweit, ich darf Euch in den nächsten Wochen wieder über meinen Schwangerschaft und dann über die kleinen C´s berichten.
Aber nun erst einmal von vorn, Anfang März startete Kathi mit mir Richtung Vigos....
Als ich ihn sah war ich sofort hin und weg und ihm ging es wohl genauso, denn wir waren uns sofort einig und dann, naja Details erspar ich Euch.
Auf alle Fälle war es ein Deckackt wie aus dem Bilderbuch und wir haben es beide sichtlich genossen...:-)
Hier ein paar Bilder von unserern schönen Stunden:


So?

Oder so?

Das könnte was werden


Es ist Liebe...

Verträumte Blicke

Kopf an Kopf...


Beim Ultraschall waren dann die süßen Folgen unserer Begegnung sehen...

Hier schonmal ein

"Foto" eines kleinen C


Wir hoffen, wir haben Euch/Sie jetzt etwas Neugierig gemacht.
Wenn Sie/Ihr Interesse an einem kleinen Leo von Tayrin und Vigos haben,
möchten wir Sie/Euch bitten rechtzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen, wir freuen uns schon jetzt auf ein gemeinsames Kennenlernen.